Gruppenanmeldung

Gleichartige Lehrveranstaltungen - selten auch Prüfungen mit sehr vielen TeilnehmerInnen - werden bei der Anmeldung zu Gruppen zusammengefasst. Sie müssen bei der Anmeldung mindestens eine Lehrveranstaltung aus der Gruppe auswählen, können aber auch mehrere oder alle Parallelveranstaltungen als mögliche Optionen nennen.
Ist die von Ihnen gewünschte Gruppe überbucht, bietet Ihnen das System eine Alternative an, falls in von Ihnen ursprünglich nicht ausgewählten Parallelveranstaltungen noch Plätze frei sind.

Nach der Platzzuteilung durch die Datenbank erhalten Sie automatisch generierte Mails an Ihren Studierendenaccount, aus denen hervorgeht, ob und in welcher Gruppe Sie einen Platz oder einen alternativen Platz angeboten erhalten haben. Lesen Sie diese bitte sorgfältig.

Falls Sie einen alternativen Platz annehmen möchten, haben Sie zwei Kalendertage ab der Platzzuteilung Zeit, diesen Vorschlag zu bestätigen. Nur wenn Sie innerhalb dieser Frist den Platz in u:space bestätigen gehört der vorgeschlagene Platz tatsächlich Ihnen. Überlegen Sie gut, ehe Sie einen Platz annehmen oder ablehnen - die Entscheidung ist bindend! Wenden Sie sich bei Unklarheiten dazu umgehend an die Studienservicestelle.

Wenn Sie den Alternativvorschlag nicht bestätigen oder aktiv ablehnen, werden Sie von dem alternativ angebotenen Platz abgemeldet und bleiben auf der Warteliste für die ursprünglich gewünschte/n Gruppe/n. Besuchen Sie dort die erste Einheit.

Bei Prüfungen werden Sie verbindlich einem Saal zugeteilt und sind angemeldet. Sie können hier keine von der Zuteilung divergierende Alternative wählen und müssen dort antreten, wo Sie zugeteilt wurden.

.