Wissenschaftliche Abschlussarbeiten

Die bisher an dieser Stelle zu den wissenschaftlichen Abschlussarbeiten der soziologischen Studiengänge zur Verfügung gestellten Informationen müssen an die Richtlinien der Datenschutzgrundverordnung angepasst werden und es stehen nur die bereits bearbeiteten Bereiche zur Verfügung. Wir hoffen die überarbeitete Version im Lauf des Sommer 2018 zu vervollständigen.

Bekanntgegebene Themen

Eine Übersicht über die von Studierenden bekannt gegebenen und von der SPL bewilligten Themen von Masterarbeiten: Sie können sich vor der Konzepterstellung Ihrer wissenschaftlichen Abschlussarbeit ein Bild machen, welche Themen unter welchen Arbeitstiteln aktuell von StudienkollegInnen bearbeitet werden und folglich für eine eigene Bearbeitung nicht mehr in Frage kommen. Die Auflistung wird regelmäßig aktualisiert und ist geordnet nach BetreuerInnen der Studienarbeiten. Der/Die AutorIn wird nur bei vorliegender Einverständniserklärung zur Veröffentlichung des Namens genannt.


Sabine Blaschke

Strukturwandel und Neuausrichtung: das Versorgungssystem Psychiatrie "up to date" (Carina Fanninger)

Influence of gender equality on the fertility in Korean families

 

Alexander Bogner

Die digitale Vermessung des Lebens - Zwischen Selbst- und Fremdüberwachung

 

Breckner Roswitha

Über die Repräsentation von Sinnzuschreibungen im Zusammenleben mit Hunden in der Stadt (Wien) -  eine Fotobefragung

Enteignung und Umsiedlung - Modernes Landgrabbing in der Lausitz

Biographies of young leaders in politics and society in Slovakia (Veronika Fishbone-Vlckova)

Das Balkanbild junger Backpacker

Die Praxis der Bildungsberatung: eine praxeologische Untersuchung von Bildungs- und Berufsberatungsgesprächen (David Loibl)

Die Inszenierung der Körper der Vertreter_innen des Body Positive Movements auf Instagram

Geschlechtsspezifische Ungleichheit - gesellschaftlich (k)ein Thema ?!

#foodporn - Zur visuellen Repräsentation von Pornographie in Essensbildern auf Instagram (Sarah Lerchbacher)

 

Eva Cyba

Frauen und ihre Quote - eine empirische Untersuchung der ursächlichen Einflussvariablen auf die Zustimmung bzw. Ablehnung der Frauenquote durch Frauen

 

Ulrike Felt

"Öffentlichkeit trifft Wissenschaft" - Zur Positionierungsarbeit von LaiInnen im Rahmen eines Partizipationsexperimentes. Eine Sekundärdatenanalyse

 

Jörg Flecker

Jugendliche in der Berufswahl: eine qualitative Untersuchung zur Bedeutung der berufspraktischen Tage

BildungspromotorInnen als Ressource im adoleszenten Möglichkeitsraum

Arbeitszeitpraktik und Aushandlung von flexiblen Arbeitszeiten und Überstunden im Straßengütertransport (Thomas Mittelberger)

Bildungskarenz - Eine Möglichkeit zur Weiterbildung

Freiwillige Arbeit in der Flüchtlingshilfe

Job im Griff. Smartphones und die Bewältigung des Grenzbereichs zwischen Arbeit und Privatleben (Smonik Claudia)

Arbeitsteilung in öffentlichen Apotheken

Praktiken der Filmschaffung (Predrag Vujic)

 

Eva Flicker

Generationenkonflikt im Feminismus? "Doing Generation" in feministischen Bewegungen in Österreich (Sophie Hansal)

Familienkonflikte in Fernsehserien - Eine soziologische Fugurenanalyse zur Betrachtung von familialen Konflikten am Beispiel der Fernsehserie "Modern Family"

Opfer, Zeugin, beides. Zur Rollensituation von Opferzeuginnen in der strafgerichtlichen Hauptverhandlung (Stefan Hopf)

Social control in dystopian society in film

Visual Doing Gender in Kinderzeitungen (Werner Schrittesser)

Gruppendynamik - Organisation

Intermediale Transformation - Literaturverfilmungen aus soziologischer Perspektive (Lena Lisa Vogelmann)

Die Konstruktion "rassifizierter" Geschlechterstereotype am Beispiel der Falter-Berichterstattung zu den Ereignissen in Köln Silvester 2015/2016

 

Ulrike Froschauer

Führungskräfte in Teilzeitarbeit - Eine qualitative Untersuchung von Teilzeitarbeit auf Führungsebene unter Einbezug der Unternehmens- und Beschäftigungsperspektive

Kooperation von Lehrpersonen an einer Wiener Mittelschule

 

Yuri Kazepov

Zwischen Tür und Angel. Eine SEM Analyse zu Wohnungsnotfällen in Wien (Katrin Schöber)

 

Bernhard Kittel

Das Image der Lehrausbildung in Hotel- und Gastronomieberufen in Wien

Studierende aus nicht-akademischen Haushalten im tertiären Bildungsbereich (Isabella Juen)

Erwartungen von ArbeitsmigrantInnen in Wien. Eine qualitative Untersuchung der Migrationsmotive von SerbInnen (Alina Rastoder)

 

Franz Kolland

Freiwilligenarbeit. Gründe und Bedingungen für freiwilliges Engagement am Beispiel von SeniorInnen, die sich in Wien formell freiwillig betätigen (Anna Fassl)

Soziale Unterstützung im hohen Alter - Eine qualitative Studie zur Reziprozität in Pensionistenheimen (Anja Trenner)

Mehr als Wohnen? Über das Leben älterer BewohnerInnen in einem intergenerationellen und quartiersbezogenen Wohnprojekt in Wien

 

Karl Krajic

Implementierbarkeit von Gesundheitsförderung im Setting Kindergarten (Bettina Lang)

Gesund unter Sterbenden. Wie Pflegekräfte im Krankenhaus mit Sterben und Tod umgehen (Lisa Maria Meidlinger)

"Gesunder Betrieb - Ja, gerne!" (Viktoria Neuburger)

Gesundheitliche Lebensqualität und soziale Beziehungen in SeniorInnen-Wohngemeinschaften Wiens

Jugend XXL - Eine Sekundäranalyse anhand der österriechischen HBSC-Daten über die Lebensstile Jugendlicher und deren Einflüsse auf Adipositas

Gesundheitsbezogene Lebensqualität von BewohnerInnen in Altenbetreuungseinrichtungen

Nachhaltigkeit in der Gesundheitsförderung. Inhaltliche und methodische Herausforderungen einer Ex-Post Evaluation

 

Michaela Pfadenhauer

Zur Konstruktion des Wissens über die materiale Welt am Beispiel "Zero Waste" (Raphaela Cassata)

Lobster Thermin - Musik im Spannungsfeld zwischen Underground und Mainstream

Politik im Leben Soziologie-Studierender (Özkan Sener)

 

Jo Reichertz

Darstellung des impliziten Bildes der österreichischen und der deutschen Polizei in visuellen Image-Kampagnen zur Personalrekrutierung von 2017 (Beatrix Kupfer)

 

Christoph Reinprecht

Wahrnehmung von Wandel im Volkertviertel aus der Sicht der BewohnerInnen (Julia Angleitner-Flotzinger)

Der Vorplatz des Bahnhofs Wien-Mitte. Eine Sozialraumanalyse zur Nutzung des öffentlichen Raums (Michaela Dimmel)

Welche Muster lassen sich im Prozess der Radikalisierung feststellen? (Valeria Zenz)

Organisation der Unterbringung von Flüchtlingen im ländlichen Raum am Beispiel der Salzburger Landgemeinde Lofer

Remigration von bosnischen Flüchtlingen in die Heimat

Michael Pollak - eine soziologische Biographie

Gendering memory and space? Eine Untersuchung zur Wahrnehmung der BewohnerInnen gegenüber nach Frauen benannter Verkerhsflächen in der Seestadt Aspern

Bildungsaspiration und soziale Herkunft - eine kontratierende Darstellung der Bildungsungleichheit in Deutschland und China

Jugendwohlfahrt in Wien: Soziale Arbeit mit MigrantInnen

Spracherwerb im Prozess der Arbeitsmarktintegration von Migranten und Migrantinnen

Einflussfaktoren der Konstruktion von wahrgenommenen Möglichkeitsräumen bei den SchülerInnen in den Neuen Mittelschulen in Wien

Akzeptanz und Unsicherheit in europäischen Sozialstaaten (Petra Permesser)

 

Rudolf Richter

Familienentwicklung im Kosovo

 

Elisabeth Scheibelhofer

Asylsuchende Menschen und ihr Platz in der Gesellschaft. Eine empirische Studie zu intersubjektiven Bedeutungen sozialer Exklusion (Florian Rautner)

Barrieren und Möglichkeiten - persönliche Betrachtungsweise von freiwillig Engagierten im Flüchtlingsbereich am Fallbeispiel Vorarlberg

Umgang des AMS (Arbeitsmarktservice) mit sprachlicher Heterogenität von EU-MigrantInnen

Wettbüros / Wettcafés - eine ethnografische Forschung

 

Alfred Smudits

Die materielle Infrastruktur des Spaßes bei Events (Severin Christl)

"Ungeahnte Räume". Ethnographie einer Szene. Annäherung an das Phänomen Free Tekno

 

Roland Verwiebe

Veni, Vidi, Adiuvi - Beweggründe von Menschen, sich freiwillig sozial zu engagieren am Beispiel der Flüchtlingshilfe

Neue Formen ökonomischer Regulation ab Beispiel sozialer Tauschbörsen in Wien

Diskursive (Re)Produktion von arbeitsbezogenen Deutungsmustern in der Diskussion über das bedingungslose Grundeinkommen

Intergenerationale Tradierung von politisch motivierter Fluchterfahrung. Biographische Fallrekonstruktion in Wien lebender Exilchilen_innen und ihrer Nachkommen

Städtischer Wandel aus Sicht der BewohnerInnen. Ethnisierung von sozialstrukturellen Veränderungen im zehnten Wiener Gemeindebezirk (Sina Lipp)

 

Hildegard Weiss

Jugendliche Wohnungslose in Wien

Ein regionaler Vergleich der intergenerationalen Bildungsmobilität in Österreich

 

Ulrike Zartler

Lebensrealität der Lebenspartnerinnen von inhaftierten Männern

Der Umgang mit Ambivalenz im Kontext der Kinderbetreuung

Die diskursive Konstruktion von Elternschaft in politischen Debatten rund um die Einführung der Obsorge beider Eltern als Regelfall im Jahr 2013

Familienform "elective co-parenting"

Wenn ich groß bin, werde ich Chefin

Junge Frauen nach der Trennung einer Paarbeziehung: Durch welche Praktiken vollzieht sich die Transition zum Single-Selbst (Eva Maria Promintzer)

Familienleitbilder in Österreich (Franz Kastenhofer)

Multiple Transitionen nach elterlicher Trennung oder Scheidung im Leben von Jugendlichen in Wien