Masterstudium Soziologie - Version 2007

Informationen für Studierende des Masterstudiengangs Soziologie - Version 2007

Der Studiengang ist per 30.11.2016 ausgelaufen

Durchgängig zum Studium zugelassene Masterstudierende, die bis zu diesem Zeitpunkt Ihr Studium nicht abgeschlossen hatten, wurden basierend auf einer Anerkennungsverordnung in das Masterstudium Soziologie - Version 2014 unterstellt.

Falls Sie das Studium unterbrochen haben und nun abschließen wollen, gilt für Sie ebenfalls die im Mitteilungsblatt der Universität Wien im November 2016 erlassene

Anerkennungsverordnung

Setzen Sie sich mit der zuständigen Mitarbeiterin der Studienservicestelle in Verbindung, damit bei Wiederaufnahme des Studiums die bereits erbrachten Leistungen in den neuen Studiengang übertragen werden können.

Studienplan

Rechtliche Grundlage für das Masterstudium Soziologie (Studienplan gültig ab W2007 bis S2016) ist das im Mitteilungsblatt der Universität Wien am 20.06.2007 veröffentlichte Curriculum und die 2009 und 2014 erfolgten Ergänzungen. Im Curriculum sind alle Bestimmungen zum Studium - angefangen beim Qualifikationsprofil über die zu absolvierenden Module bis hin zur Prüfungsordnung - festgehalten.

Vollständige Druckversion (pdf)

Geringfügige Curricularänderung 2009

Geringfügige Curricularänderung 2014

Studienziele - Studieninhalte - Berufsfelder

Das Masterstudium Soziologie vermittelt das für die selbständige Durchführung von soziologischen Forschungen und Expertisen erforderliche theoretische und methodische Fachwissen. Das Studium bietet eine Forschungsspezialisierung in den Bereichen:
- Sozialstruktur und soziale Integration
- Familie, Generationen, Lebenslauf
- Arbeit, Organisation, Gesundheit
- Kultur und Gesellschaft
- Wissenschaftsforschung
- Visuelle Soziologie

Studierende können zwei Forschungsspezialisierungen kombinieren, auch individuelle Schwerpunktsetzungen sind im Prinzip möglich. Die Ausbildung orientiert sich an den Standards der internationalen Scientific Community und bietet den AbsolventInnen eine hervorragende Basis für den Einstieg in qualifizierte berufliche Laufbahnen.

Das Masterstudium Soziologie dient der vertiefenden, an die wissenschaftliche Forschung heranführenden Berufsvorbildung. Das Masterstudium baut auf einem fachlichen bzw. fachnahen Bachelorstudium (Bakkalaureat) auf und umfasst vier Semester bzw. 120 ECTS (ECTS=European Credit Transfer System; 1 ECTS-Punkt entspricht einem durchschnittlichen geschätzten Aufwand von 25 Arbeitsstunden).

Die Berufsfelder von graduierten SoziologInnen sind sehr breit gestreut: In universitären und außeruniversitären Forschungseinrichtungen, im (Weiter-)Bildungssektor, in der öffentlichen Verwaltung, in Interessensvertretungen, Verbänden und zivilgesellschaftlichen Organisationen, in den Medien und im Kultursektor, in Wirtschaftsunternehmen, in der Markt- und Meinungsforschung, in wohlfahrtsstaatlichen Einrichtungen, in nationalen und internationalen Organisationen.